Get Adobe Flash player

Firmengeschichte

 

2018 Einführung eines neuen Qualitätsmanagement Systems auf Basis einer modernen Wiki Plattform
2017 Ausbau der Werkzeug- und CNC-Programmverwaltung mit der Software XMSK des Herstellers XEN Soft
2016 Kauf des eines weiteren Mazak Variaxis j600/5X Bearbeitungszentrums mit Zeroclamp Automatisierung (Zerobot 100-P)
2015 Einführung des ERP-Systems DeltaX des Herstellers D4-Software mit RFID-Technik zur Auftragsverwaltung und BDE
2014 Kauf des ersten Mazak Variaxis j600/5X Bearbeitungszentrums mit Zeroclamp Automatisierung (Zerobot 100-P)
 2012 Einführung des CAM-Programmiersystems SolidCAM. Unsere Fertigung wird nun noch flexibler und effizienter
 2010

 

Kauf eines Mazak Integrex 100 IV S CNC-Dreh / Fräszentrum mit Linearroboter

Wir erhalten den Wirtschaftspreis vom Landkreis Bad-Tölz Wolfratshausen

 

2006

 

Kauf der neuen Mazak Bearbeitungszentren, Mazak IG200III S und Mazak QTNX 250MS. Erweiterung der Produktionsfläche um 600 m²

 

2005

 

Wir vergrößern uns nochmals und beziehen unsere neue Produktionsfläche in Icking

 

2004

 

Ab sofort ist unsere Fertigung nach DIN EN ISO 9100 für den Luftfahrtbereich zertifiziert

 

2000

 

Die Fa. Telair wird unser erster Kunde im Bereich Luftfahrt. Inzwischen haben wir 22 Mitarbeiter

 

1999

 

Die CE Kennzeichnung und die Zertifizierung nach DIN EN ISO 46002 für den „ultrasun“ UV-Lichtkamm wird eingeführt. Wir erweitern unsere Produktionsfläche. Die Mitarbeiterzahl hat sich nochmals erhöht

 

1998

 

Umwandlung der GbR. in eine GmbH, seit Dezember sind wir nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Mittlerweile sind wir 8 Mitarbeiter

 

1996

 

Wir beziehen unsere größere Produktionsfläche in Sauerlach und können nun 24 Std. arbeiten, wir haben 4 Mitarbeiter

 

1993

 

Unser Eigenprodukt der „ultrasun“ UV-Lichtkamm kommt auf den Markt

 

1993

 

Peter Kastner und Jürgen Seitz gründen in München die Kastner & Seitz GbR. zunächst mit 2 Mitarbeitern